Material, Fitness und Motivation

Heute beim Trainingslauf im Schnee: In der Ferne ein Läufer auf Langlaufskiern. Ich nähere mich langsam – er scheint das bessere Material bei diesen Verhältnissen zu haben. Aber ich bin etwas schneller.

Vielleicht bin ich einfach fitter. Ich hole ihn ein. Kurz bevor ich ihn erreiche, kommen zwei junge Damen in Sicht. Vor uns, in unserer Richtung unterwegs. Der Langläufer erhöht das Tempo und überholt die Damen lässig und zügig. Was doch für Motivation entstehen kann!

Der Abstand zu mir wird wieder größer. Er scheint doch fitter zu sein. Oder sein Material ermöglicht eine Steigerung der Geschwindigkeit, während ich auf meinen Laufschuhen bei diesen Witterungsbedingungen weniger Reserven habe.

Er lässt wieder nach – ich hole auf. Eine ältere Dame auf Langlaufskiern kommt entgegen. Plötzlich beiderseits ein Freudenschrei – sie kennen sich. Sofort endet seine Motivation zum Sport. Er hält an, um zu plaudern.

Ich ziehe vorbei. Mit schlechterem Material und einer im Vergleich zum Wettbewerber unbekannten Kombination aus Fitness und Motivation.

Genauso, wie im Gründerleben.

Comments are closed.