Archiv für August, 2009

erfolgreiche Geschäftsmodelle

Montag, August 31st, 2009

Nach einem Jahr Kombinat Softwareentwicklung liegt es nahe, Bilanz zu ziehen.

Welche Geschäftsmodelle wurden im Kombinat versucht – welche waren erfolgreich?

Projektgeschäft funktioniert. Sowohl bei der Akquisition von öffentlichen Fördermitteln als auch bei der Akquisition von Kundenaufträgen. Eines der Unternehmen im Kombinat hat damit die kritische Größe erreicht, die zum Überleben notwendig ist. Damit ist natürlich nicht das Überleben garantiert – aber es ist deutlich erkennbar, dass das Geschäftsmodell eine profitable Geschäftstätigkeit ermöglicht.

Lesson Learned #1: Projekte akquirieren und erfolgreich abwickeln kann man als Gründerteam durchaus erreichen.

Produktgeschäft ist schwierig. Jedenfalls, wenn man versucht, es aus eigener Kraft aufzubauen. Da reichen Projektfinanzierungen für 12 Monate nicht aus, um alle Teamprozesse und die Produktentwicklung bis zum Markteintritt mit einer relevanten Kundenanzahl umzusetzen.

Lesson Learned #2: Wenn Produktgeschäft, dann nur mit einem Vertriebspartner, der den Absatz der Produkte absichern kann und schon über eine eigene Reichweite verfügt.

Plattformbetrieb ist noch schwieriger. Ein gutes Portal oder einen attraktiven „Software as a Service“ (SaaS) zu starten bedeutet, durch die Entwicklung einer ersten Startplattform (Projektgeschäft) mindestens 3-4 Produkte zu haben, die im Markt nachgefragt werden. Allein dieses ist nur zu bewältigen, wenn man ein schlagkräftiges Technikteam und ein branchenerfahrenes Marketingteam hat, das sich auch noch mit den Erfolgsfaktoren des modernen www (wie zum Beispiel SEM, SEO, Affiliate Programme) auskennen muss, kombinieren kann. Und danach beginnt erst noch die Betriebsphase, die nicht nur unkreative Routine sondern auch hohe Kosten verursachen kann.

Lesson Learned #3: Keine Plattform ohne Branchenerfahrung starten.

Lesson Learned #4: Keine Plattform ohne Betriebserfahrung (oder den Zugriff darauf) oder wenigstens Erfahrungen aus dem Projektgeschäft entwickeln wollen. Die Komplexität ist für Unternehmensgründungen, so wie sie im Kombinat stattfinden, einfach zu hoch.

Übrigens: Diese einzelnen Erkenntnisse sind nicht nur jeweils einem Unternehmen im Kombinat zuzuordnen. Alle Unternehmen sind mit mehreren Geschäftsideen und -versuchen in diese Bilanz eingeflossen.